Online Kurse

Online Kurs Selbstliebe

Lerne Schritt für Schritt und achtsam Verantwortung für dich und deine Sexualität zu übernehmen.

Kursdauer: 60 Tage, Start 4. Februar 2023

Teilnehmer sagen über den Kurs:

Der Kurs hat mein Leben sehr bereichert, ich bin gelassener, freier, achtsamer (öfters) und ich spüre mich. Die Selbstliebe war eine wunderbare Reise näher zu mir selbst. Das “Tüpfelchen auf dem i” ist deine Begleitung Simon. 

Die Plattform ist einfach zu handhaben, die Übungen mit den Videos und den Audiofilen sind super erklärt.

Der Austausch war für mich auch ein sehr wichtiger Teil. Mit diesem Kurs lernt man was wirklich wichtig ist im Leben.

Die Übungen haben mir geholfen meinen Körper besser zu spüren, Empfindungen wahr zu nehmen und mir die zeit zu nehmen für mich selbst.

Eine Erfahrung die mich sehr beschenkt hat.

Heidi B. – Online Kurs Teilnehmerin August 2022

Heute habe ich die Beckenschaukel gemacht. Dabei merkte ich, wie ich mit der Zeit nur mit Atmen meine Erregung steigern konnte. Dies ging so weit, bis ich einen Orgasmus bekam und meine Glieder surrten und jetzt kommt der Hammer. Danach bekam ich einen Lachanfall dass mir der Bauch weh tat. Ich habe mit meinen 47 Jahren nicht gedacht, dass ich so etwas noch erlebe, es war der Hammer. Danke!

Der Kurs hat mir einige neue Dinge über mich und meinen Körper gezeigt. Ich hab ein ganz anderes Bewusstsein entwickelt. Viele Übungen waren ein Anfang, müssen aber noch ein paar Mal wiederholt werden damit sie verinnerlicht werden können. Der Austausch in der Gruppe war sehr bereichernd und ich konnte viel davon mitnehmen. Die Plattform fand ich toll, übersichtlich und sehr bedienerfreundlich. Ich kann den Kurs jedem weiter empfehlen.

Bin glücklich, dass ich langsam merke, wie ich wegkomme von Mustern und Bildern, und mehr den eigenen Körper spüren lerne, tiefe Empfindungen. Gefühl von Freiheit – und immer mehr auch das Zeit nehmen, im Augenblick bleiben, nicht fixiert sein auf Genitalien und Ejakulation …

Das war jetzt so richtig wohltuend, nach einem langen, nervigen und müden Tag, genau, was ich gebraucht habe. Es war schön, mich zu bewegen, ohne ein Ziel zu haben. Manchmal habe ich mich dabei ertappt, wie ich irgendwelche Erwartungen hatte, wie ich mich bewegen soll und dann wars so schön, einfach loszulassen. Ich konnte allem, was hochkam, den Raum geben, sich zu entfalten in meinen Bewegungen. Und ich bin heute so Müde, da bin ich manchmal auch einfach dagelegen und habe gemerkt, dass ich mich ja auch so super viel bewege durch meine Atmung. 🙂

Menschen Fragen mich immer wieder…

Wie lerne ich mich selbst zu lieben

Es gibt verschiedene Möglichkeiten damit zu beginnen. Du kannst zum Beispiel mal eine 30 minütige Selbstliebe Session machen und lernen dir selbst Liebe zu schenken. Es hilft, wenn du jemanden hast, der dich begleitet. Aus den vorhandenen Mustern auszubrechen heisst, sich in die Lernzone zu begeben und dies heisst die Komfortzone zu verlassen und sich etwas aus dem Fenster zu lehnen.

Dazu kommt tägliche Praxis und dies aber Schritt für Schritt. Wenn du versucht sofort und alles auf einmal zu ändern, dann wirst du wahrscheinlich sehr schnell unzufrieden werden, weil dies meist zum scheitern verurteilt ist. Alles auf einmal geht nicht, aber eben gehe es Schritt für Schritt an.

  • Frage dich zuerst, wo stehe ich überhaupt und was will ich ändern (dies ist der erste Schritt)
  • Schreib dir auf, was dir wichtig ist und was du (ver)ändern möchtest
  • Schreibe dir auf, wer dir dabei helfen oder wie dies aussehen könnte
  • Suche dir jemanden, der dich dabei unterstützt (dies ist der zweite Schritt)
  • Wenn du jemanden gefunden hast, fange an täglich mit einem kleinen Schritt

Die Schritte zu deiner Veränderung sind klein aber dafür nachhaltig:

  • Tu dir jeden Tag etwas Gutes und belasse es einfach mal bei diesem einen Punkt
  • Nimm dich ernst – ein Nein ist ein Nein. Wenn du es spürst, folge dem.
  • Nimm dir Zeit für dich selbst. Zum Beispiel Esse bewusst und lass es dir schmecken
  • Lese ein Buch (oder etwas, dass dir Spass macht, du musst nicht nur immer Arbeiten)
  • Unternehme schöne Dinge
  • Gehe in die Natur
  • Umgebe dich mit guten Menschen
  • Mache Yoga, meditiere oder praktiziere bewusste Selbstliebe

Und dies sind nur einige Möglichkeiten wie du lernen kannst dich selber (mehr) zu lieben. Und ja, eine Investition in dich selbst lohnt sich immer, ob dies mit Zeit oder Geld ist spielt keine Rolle, aber es soll für dich sein.

Kleiner Vorgeschmack auf den Inhalt?

Sichere dir deine kostenlose 30 Minuten Selbstliebe Session mit Videoanleitung und Audiofile.