Ich ein “Health Expert”?

Als ich ein Email erhalten habe “Simon, wir möchten dich einladen zu einem Interview, du bist ein Sex Experte!” da habe ich mich für einen Moment doch sehr geschmeichelt gefühlt 😄

Klar, bin dabei. Ich will ja meine Message auch in die Welt hinaustragen.

Hier das Video dazu. Ich wünsche dir viel Spass beim zuhören und lernen 😉

Sanitas Health Forecast – Mehr auf YouTube.com

Es war echt cool spontan auf diese Fragen zu antworten und selbst nochmals zu reflektieren, was mache ich genau, warum mache ich es genau und wie sehe ich die aktuelle Situation rund um das omni präsente Thema Sexualität.

Themen welche angesprochen werden

Was Sexological Bodywork für mich bedeutet
Es ist die creative Art eine Veränderung über den Körper hervor zu rufen. Da es über den Körper geht ist es eine sehr effiziente Art. Man nennt dies auch somatisches Lernen. Also ich lerne über den Körper und über Zeit etwas neues in mein Leben zu integrieren. Da sich viele Menschen körperlich oder auch von der Gefühlswelt abschneiden, ist dies eine Methode den Menschen wieder mit sich selbst zu verbinden.

Was ist mein Background und meine sexuelle Orientierung
Ich bin katholisch aufgewachsen und wir haben in der Familie nicht viel über Sexualität gesprochen. Ich lebe in einer heterosexuellen Beziehung mit meiner Partnerin. Durch den Weg in der sexologischen Körperarbeit (Sexological Bodywork) habe ich ganz viele Dinge hinterfragt und für mich auch die Türe geöffnet um nähe zu Männern zuzulassen. Mir ist es heute sehr wichtig, den Menschen zu sehen und nicht ein Geschlecht – es geht um den ganzen Menschen.

Wie sehe ich das Geschlechter Thema (Gender) welches oft diskutiert wird
Es gibt so viele verschiedene Ansichten welche immer mehr ins Bewusstsein kommen. Auf die andere Seite nehme ich aber auch eine Angst war. Ich begegne immer wieder Männern die den Kontakt zu anderen Männern Komplet ausschliessen. Und diese Menschen verschlissen sich eine Türe zu so vielen Menschen und schönen Begegnungen. Ich kenne nicht alles aber ich bin offen neues zu Lernen und zu entdecken.

Das grosse Thema der Orgasmus
Ein so kleiner Teil des Ganzen erhält so eine grosse Aufmerksamkeit. Warum eigentlich? Es ist der kleinste und wahrscheinlich auch der kürzeste Teil vom ganzen Akt – und alle wollen so schnell wie möglich dahin. Da mit den Menschen zu arbeiten, dass sie auch den Weg und nicht nur das Ziel geniessen ist eine meiner Aufgaben in meiner Arbeit. Sobald sie das Ziel, den Orgasmus loslassen kann es geschehen und wird nährend anstelle von zielorientiert Sex.

Der Zusammenhang zwischen Stress und erektiler Dysfunktion
Mit einer neuen Partnerin/ einem neuen Partner kommt Durch/ Stress und dann fallen Menschen schnell ins Performen/ Leisten. Es geht aber nicht ums Leisten sondern um sich zu zeigen. “Wenn er nicht steht, dann braucht es einen Mann”. Der Körper teilt uns damit etwas mit und wir sind uns nicht gewohnt darauf zu achten oder unserem Körper zuzuhören.

Braucht es eine sexuelle Revolution?
Das weiss ich nicht, aber ich finde, wir sollten di Betrachtungsweise von Sex überdenken und ändern. Was wir im aussen sehen ist nicht die Realität. Vieles wird uns über Sex verkauft und dies nährt uns nicht. Sexualität soll nährend sein. Wir sind alle sexuelle Wesen und es ist allgegenwärtig, in fast allen Schlafzimmern und anderen Zimmern und manchmal sogar draussen. Wir müssen lernen dies neu anzuschauen.

Das Hauptthema, warum immer mehr Menschen zu mir kommen
Selbstliebe. Wie gebe ich mir die Wertschätzung die ich verdiene. Wenn ich mich selbst nicht annehmen kann ist es schwierig mit anderen Menschen in Kontakt zu gehen. Ich muss lernen meinen Körper anzunehmen damit ich Dinge um mich herum annehmen kann.

Was wünsche ich mir in der Sexualität?
Wir sollten nicht stehen bleiben und uns weiter entwickeln. Dies heisst neue Dinge auszuprobieren und am persönlichen Wachstum dran bleibt. Wir haben noch sehr viel Potenzial, aber die letzten 10 Jahre ist auch schon viel passiert. Wenn wir mutig und neugierig dran bleiben, dann geschehen schöne Dinge, denn die sexuelle Kraft und auch die Liebe ist enorm und kann Leben und die Welt positiv verändern.

Fazit
Wenn ich mich in meinem Körper wohlfühlen, dann bewege ich mich anders und gehe auch anders auf Menschen zu. Ich behandle meine Mitmenschen so wie ich selbst auch behandelt werden möchte und trage mehr Liebe und Wertschätzung in die Welt hinaus.

Weitere Infos zum Health Forecast

Bestelle den Health Forecast, Edition 2021 → Hier
Folge dem Health Forecast auf Instagram → @healthforecast
Abonniere den Podcast zur Gesundheit der Zukunft → https://apple.co/3wiIESa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert